SECTEO

Jablotron JA-100KR
Zentrale mit eingebautem LAN Kommunikator inkl. Funkmodul JA-111R

Sie gehört zu den Kerngeräten des Sicherheitssystems JABLOTRON 100. Dabei stellt sie die kleinste Zentrale zum Schutz von Apartments, Wochenendhäusern und kleinen Unternehmen dar, verfügt über ein eingebautes LAN-Kommunikationsmodul und ist mit dem Modul JA-111R ausgestattet.

Die erforderlichen Einstellungen und Auslegungen des Systems werden in der Software F-Link programmiert.

Die Zentrale JA-100K bietet:

  • bis zu 32 Funk- oder BUS-Meldelinien
  • bis zu 32 Benutzercodes
  • bis zu 4 Sicherungsbereiche
  • bis zu 4 programmierbare PG-Ausgänge
  • 10 unabhängige Zeitschaltfunktionen
  • SMS und Sprachmeldungen vom System an bis zu 8 Benutzer
  • bis zu 5 Notruf Service Leitstellen können eingestellt werden
  • 5 auswählbare Protokolle für eine AES/NSL

 Die Zentrale verfügt über ein integriertes LAN-Kommunikationsmodul, der die Datenkommunikation mit einer AES/NSL und der JABLOTRON CLOUD ermöglicht, was die komplette Nutzung der MyJABLOTRON-Anwendung möglich macht.

Die Zentrale enthält:

  • 1 Klemmenbrett für Bus-Anschlüsse

Die Zentrale kann nur von einem ausgebildeten Errichter mit einem gültigen Jablotron-Zertifikat installiert werden.

Bitte beachten: Alle KR-Sets wurden entwickelt, um eine Zentrale zusammen mit einem Funk-modul anzubieten. Das Funkmodul wurde von JA-110R zu JA-111R geändert. Es ist werksseitig montiert und in eine plastiklose Halterung in der Zentrale installiert. Dies bedeutet, dass es sich nicht in der vorderen Abdeckung befinden muss und nicht so viel Platz in der Zentrale einnimmt.

 

Sollte das Modul außerhalb der Zentrale platziert werden, kann die elektronische Einheit des Moduls aus der Halterung der Zentrale entnommen und in das Kunststoffgehäuse PLV-JA111R eingesetzt werden, welches seperat bestellt werden muss.Die Zentrale bietet die Möglichkeit einer flexiblen Einstellung und ermöglicht kleine gewerblich genutzte Gebäude und Räume, größere Familienhäuser, Büros und Firmen einfach und bequem zu schützen. Die gewünschte Einstellung und der Systemumfang werden mit Hilfe der Software F-link programmiert.

  • Stromversorgung der Zentrale: 230 V, 50 Hz, max. 0.1 A,
  • Schutzklasse II
  • Backup-Batterie: 12 V / 2.6 Ah
  • Maximale Ladezeit der Batterie: 72 h
  • max. Dauerverbrauch von der Zentrale: 400 mA
  • max. Dauerverbrauch für die Überbrückung von 12 Stunden (Batterie 2.6 Ah)    
  • LAN aus: 125 mA
  • LAN ein: 85 mA
  • Abmessungen: 268 x 225 x 83 mm
  • Netzteil: Typ A (EN 50131-6)
  • Betriebsfrequenz
  • (mit einem Modul JA-110R): 868 MHz ISM Band
  • Versuche der Codeeingabe:  Alarm nach 10 fehlerhaften Codeeingaben    
  • Ereignisverlauf: ca. 7 Millionen aktuelle Ereignisse, einschließlich Datum und Zeit
  • Klassifizierung: Sicherheitsklasse 2 entspricht EN50131-1, EN 50131-3, EN 50131-6, EN 50131-5-3
  • Umgebung: allgemeine Innenräume, entspricht EN 50131-1
  • Betriebstemperatur: -10 bis +40 °C
  • Funkemissionen: ETSI EN 300220 (Modul R), ETSI EN 301 419-1, EN 301 511 (GSM)
  • EMC: EN 50130-4, EN 55022, ETSI EN 301 489-7
  • Sicherheit: EN 60950-1
  • Betriebsbedingungen: ?TÚ VO-R/10/04.2012-7, ?TÚ VO-R1/12.2008-17